groß*KLEIN*laut*LEISE

Seit geraumer Zeit ist das Projekt „Jugend und Blasmusik“ nicht
mehr bloß ein Hirngespinst in den Köpfen der Vereinsmitglieder.
Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht Kindern und Jugendlichen
die (Blas-)Musik näher zu bringen und sie für Musik zu begeistern.  Deshalb  veranstalten wir auch dieses Jahr gemeinsam mit der Musikschule Frohnleiten und der Volksschule Übelbach unsere Veranstaltung „groß*KLEIN*laut*LEISE“.

Übelbacher Musikerfest

Jubiläumsfest 170 Jahre MMK Übelbach

Am 8. Und 9. September 2018 feiert die Marktmusikkapelle Übelbach mit einem zwei Tages Fest ihr 170 jähriges Bestandsjubiläum mit Vereinsheimeinweihung.
Unser Vereinsheim ist zu klein geworden, daher konnten wir, in Übereinkunft mit der Marktgemeinde Übelbach, unser „Schneckenhaus“ um die darüber liegenden Räumlichkeiten erweitern.

Festprogramm „Übelbacher Musikerfest“ weiterlesen

Geburtstagsfeier Kapellmeister Gerald

Man soll die Feste feiern, wie sie fallen! So ließen wir Musiker es uns selbstverständlich nicht nehmen, unseren Kapellmeister Gerald zu seinem runden Geburtstag musikalisch hochleben zu lassen.

Wir bedanken uns für die freundliche Einladung in das Gasthaus Großauer, wo wir gemeinsam ein paar gesellige Stunden verbrachten.

Lieber Gerald, wir sagen danke, für deinen Einsatz, deine Ideen, dein Engagement und schlichtweg für deine Freundschaft! Wir freuen uns auf viele weitere gemeinsame musikalische Ausrückungen mit dir.

Geburtstag Peichler Johann

Am Freitag den 20. April lud uns Hans zu  sich nach Hause ein um mit ihm seinen 70. Geburtag zu feiern. Wir spielten ihm ein kleines Ständchen und er hat sich über unseren Besuch sehr gefreut. Anschließend wurden wir ins Gasthaus zur Sonne eingeladen, wo wir seinen Geburtstag musikalisch umrahmten.

Danke Hans für deine langjährige Unterstützung unsers Vereines. „Geburtstag Peichler Johann“ weiterlesen

Osterweckruf

Heute fand wieder unser traditioneller Osterweckruf durch Übelbach statt. Pünktlich um 6 Uhr starteten wir mit 29 MusikerInnen bei unserer ersten Station, bei Familie Schinnerl. Wir bedanken uns bei der Bevölkerung für die Verköstigungen und die großzügigen Spenden 🙂